Escape from Tarkov Wiki

MEHR ERFAHREN

Escape from Tarkov Wiki
Advertisement

Waffen Fehlfunktionen kann auftreten, wenn die Waffe des Spielers in schlechtem Zustand ist oder unvorsichtig geführt wird.

Erkennen einer Fehlfunktion[]

Sobald eine Fehlfunktion auftritt, blinkt die untere rechte Ecke des Bildschirms, um anzuzeigen, dass ein Problem aufgetreten ist. Durch Drücken der Inspektions-Taste (L) wird die Waffe inspiziert und es werden zusätzliche Informationen über die Fehlfunktion angezeigt.
Warnung unten rechts bei einer Fehlfunktion der Waffe.

Beseitigung einer Fehlfunktion[]

Nach der Überprüfung Ihrer Waffe wird Ihnen mitgeteilt, welche spezifische Störung aufgetreten ist und wie Sie diese beheben können. (LShift + T)
Mit der Elite-Fähigkeit Fehlerbehebung können Sie die Inspektion einer Waffe überspringen, um eine Fehlfunktion zu beheben.
Nach der Inspektion wurde eine Fehlfunktion festgestellt.

Arten von Fehlfunktionen[]

Mechanische Fehlfunktionen[]

Mechanische Fehlfunktionen treten bei Waffen mit einer Haltbarkeit von mehr als 93 % nicht auf.

  • Misfires - Eine Fehlzündung liegt vor, wenn eine Patrone beim Betätigen des Abzugs und beim Fallen des Hammers oder Schlagbolzens nicht abgefeuert werden kann.
  • Failure to eject - nach dem Abfeuern klemmt die Patrone im Verschluss und ist teilweise in der Auswurföffnung sichtbar. Die Ursache für dieses Problem ist in erster Linie der technische Zustand der Waffe, seltener die Überhitzung der Waffe und die Eigenschaften der Patrone.
  • Failure to feed - nach dem Abfeuern gibt es Probleme mit der Zuführung der neuen Patrone (die Patrone bleibt in den Mechanismen der Waffe, der Patronenhülse usw. stecken). Die Hauptursache für dieses Problem ist das Waffenmagazin, insbesondere die Magazine mit hoher Kapazität und Trommelmagazine. Andere Ursachen: Patroneneigenschaften, Überhitzung der Waffe und technischer Zustand der Waffe.
  • Bolt jammed - nach dem Abfeuern klemmt der Verschluss. Es gibt zwei Arten von Verklemmung: normal und schwer. Der einzige Unterschied ist die Dauer der Störungsbeseitigung. Die Ursache für einen klemmenden Verschluss kann nur eine Überhitzung der Waffe oder ihr technischer Zustand sein. Harte Verklemmungen treten nur bei niedrigen Werten des technischen Zustands der Waffe auf (5% und darunter).

Überhitzung[]

Waffen erwärmen sich nach jedem Schuss. Die Erwärmungsrate bei jedem Schuss hängt von der Patrone, dem Lauf und anderen erwärmungsrelevanten Elementen der Waffe ab (Gehäuse, Mündungseinrichtungen, Handschutz usw.).

Im Gegensatz zur Erwärmung kühlt die Waffe ständig ab. Die Abkühlungsgeschwindigkeit hängt auch vom Lauf und anderen kühlungsrelevanten Elementen der Waffe ab (Gehänge, Mündungseinrichtungen, Handschutz usw.).

Der Grad der Überhitzung kann anhand des optischen Zustands des Laufs und der Mündungsvorrichtungen überwacht werden. Man kann vier Überhitzungsstufen in aufsteigender Reihenfolge unterscheiden. Jede Überhitzungsstufe bringt neue negative Auswirkungen mit sich.

  • Slight overheating - Die Waffe wird erwärmt, aber es kommt nicht zu einer Rötung des Laufs und der Mündungselemente. Auswirkungen: Die Erwärmung des Laufs, der Mündungsvorrichtungen und des Handschutzes ist in Wärmebildfernrohren sichtbar, mögliche Luftspiegelung (Wärmeschleier) von Lauf und Mündungsvorrichtungen.
  • Medium overheating - Wenn die Waffe erhitzt wird, ist eine Rötung des Laufs und der Mündungselemente sichtbar. Auswirkungen: Die Genauigkeit der Waffe nimmt ab, die Wahrscheinlichkeit von Fehlfunktionen nimmt zu, die Abnutzung nimmt zu und die maximale Haltbarkeit der Waffe wird beim Abfeuern verringert.
  • Severe overheating - Die Waffe ist sehr heiß, der Lauf und die Mündungsvorrichtungen sind brutzelnd heiß. Auswirkungen: Die Feuergeschwindigkeit der Waffe ändert sich, die Möglichkeit des Anbratens ist gegeben.
  • Maximum overheating - Wenn dieser Wert erreicht ist, kommt es zu einer Fehlfunktion - der Verschluss klemmt.
Advertisement